Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter diesem >>Link.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten im Serviceportal des Rhein-Sieg-Kreises und angeschlossenen Fachverfahren informieren. Ausgenommen hiervon ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Servicekonto.NRW. Die Datenschutzerklärung zum Servicekonto.NRW finden Sie unter diesem >>Link.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Serviceportals ist:

Rhein-Sieg-Kreis
Datenschutzbeauftragte
Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg
oder Postfach 1551, 53705 Siegburg
Telefon: 02241 13-2244
E-Mail: datenschutzbeauftragte@rhein-sieg-kreis.de

 

1. Zwecke der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Bereitstellung des Serviceportals zur Erledigung jeglicher in einer Stadtverwaltung anfallenden Aufgaben. Die Datenverarbeitung im Serviceportal des Rhein-Sieg-Kreises stützt sich auf § 8 Onlinezugangsgesetz (OZG).

2. Kategorien von Daten und betroffene Personen
Kategorien von Daten:
Personenstammdaten
Kommunikationsdaten
Vertragsstammdaten
Kundenhistorie
Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten
Auskunftsangaben

Betroffene Personen:
Bürger*innen und Bürger
Juristische Personen

3. Dauer der Speicherung und Aufbewahrungsfristen
Nach Inaktivität des Benutzerkontos im Serviceportal des Rhein-Sieg-Kreises maximal zwei Jahre.

4. Rechte der betroffenen Person
4.1. Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft nach Art. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.
4.2. Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
4.3. Recht auf Löschung
Sie können nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Das Benutzerkonto kann jederzeit eigenständig vom Benutzer gelöscht werden. Voraussetzung hierfür der Empfang einer Lösch-E-Mail auf die im Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse. Das Recht zur Löschung besteht ergänzend zu den in Artikel 17 Absatz 3 DSGVO genannte Ausnahmen nicht, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist. In diesen Fällen tritt an die Stelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO.
4.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen.
4.5. Recht auf Widerspruch
Sie haben Recht auf Widerspruch aus besonderen Gründen nach Art. 21 DSGVO.
Diese Rechte können nach Artikel 23 DSGVO beschränkt werden. Bundes- und Landesgesetzgeber haben von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, die Rechte der betroffenen Person zu beschränken. Sollten Sie von den oben genannten Rechten Gebrauch machen wollen, prüft der Rhein-Sieg-Kreis, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür im Einzelfall erfüllt sind. Zur Ausübung der Rechte können Sie sich direkt den Rhein-Sieg-Kreis wenden: digitalisierung@rhein-sieg-kreis.de

Sie haben zudem das Recht, sich bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Aufsichtsbehörde für den Datenschutz
Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen:
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Telefax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

5. Nutzung von Cookies
Das Serviceportal des Rhein-Sieg-Kreises verwendet sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf Ihrem Computer abgelegt und gespeichert werden. Cookies dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu machen und die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern.
Sie können das Setzen von Cookies durch die entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers selbst bestimmen. Über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies zulassen, deaktivieren oder einschränken. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit gelöscht werden.
Die des Serviceportals ist bei Nichtverwendung von Cookies unter Umständen nicht alle Funktionen vollumfänglich nutzbar. Beim erstmaligen Besuch des Bürgerserviceportals werden Sie automatisch auf die Cookie-Nutzung hingewiesen.

6. Online-Formulare
Durch die Nutzung der Online-Formulare innerhalb des Serviceportals werden Ihre personenbezogenen Daten von uns nur erhoben und verarbeitet, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung bzw. Aufgabe tatsächlich notwendig ist. Dabei unterliegen Ihre Daten behördenintern dem Datenschutz und sind zweckgebunden. Die Daten werden intern gelöscht, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung der jeweiligen Aufgabe und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nicht mehr erforderlich ist.
Für die auf unserem Serviceportal angebotenen Formulardienste handelt es sich um interaktive Anwendungen mit elektronischer Versendungsmöglichkeit, bei denen die Daten verschlüsselt (SSL-verschlüsselt - zu erkennen am „https“ vor der aufgerufenen Internetadresse) an die ausführende Dienststelle übertragen werden.
Die Online-Formulare im Serviceportal werden unter Einsatz des Formularservices Form-Solutions des kommunalen IT-Dienstleisters
regio iT
gesellschaft für informationstechnologie mbh
Lombardenstraße 24, 52070 Aachen
zur Verfügung gestellt.
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund einer datenschutzrechtlichen Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung.

7. Übersetzung der Online-Formulare durch Google Translate
Wir möchten die Möglichkeit bieten unsere Online-Formulare auch in einer anderen Sprache zu nutzen. Dazu verwenden wir Google Translate (Betrieben von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Die Qualität der Übersetzung können wir nicht beeinflussen. Es handelt sich um eine computergenerierte Übersetzung, die nur näherungsweise mit dem Textoriginal übereinstimmt. Aus Datenschutzgründen wird Google Translate in der Standardeinstellung deaktiviert. Erst, wenn Sie den Text „Übersetzen“ anklicken, wird Google Translate aktiviert und es werden Daten an Google übertragen. Neben Ihrer IP-Adresse wird auch URL der besuchten Seite übertragen. Die in die Online-Formulare eingegebenen Daten werden nicht übertragen.

Wir haben keinen Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge. Uns sind auch nicht der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in dem nachfolgend aufgeführten Datenschutzhinweis: 
https://www.google.com/intl/de_de/policies/privacy